Dienstag, 21. Juni 2016

Was passiert am 21. Juni?

Morgenstimmung im Juni
Morgenstimmung im Juni-Wald


Der längste Tag und die kürzeste Nacht im Jahr auf der Nordhalbkugel der Erde, die Sommersonnenwende findet heute, am 21. Juni statt.




Danach werden die Tage wieder kürzer in der Schweiz und bereits in 94 Tagen steht die Sonne wieder über dem Äquator. Zu diesem Zeitpunkt, am 23. September, ist der Tag wieder gleich lang wie die Nacht - aus astronomischer Sicht beginnt dann der Herbst. Aber bis dahin hoffen wir auf einen wirklich schönen Sommer 2016.


Der 21. Juni im Frühsommer deckt sich mit dem:

Fête De La Musique
auch bekannt als "World Music Day"! 



Gegründet vom französischen Kulturminister Jack Lang, war die erste Ausgabe dieser jährlichen Veranstaltung in Paris im Jahr 1982. Dies war eine fröhliche Gelegenheit, ein beliebtes Strassenfest und die Veranstaltung war ein grosser Erfolg. Das „Fête de la Musique“ wächst in den folgenden Jahrzehnten kontinuierlich. Heute, im Jahr 2016 werden in 540 Städten weltweit Musikfeste organisiert, darunter 300 in Europa. Im Rahmen der „Fête de la Musique“ finden Konzerte in Theatern, Cafés, Strassen und Parks statt. 
 

Also tanzt am „Fête de la Musique“ in den Sommer oder geniesst mit mir dieses Sommerlied!




  
Der „Uelle“ (Ouéllé), ist ein Fluss im Demokratischen Kongo und entsteht am Westrand der Zentralafrikanischen Schwelle, nordwestlich des Albertsees, aus den Quellflüssen Dungu und Kibali. Nach dem Zusammenfluss mit dem Mbomou an der Grenze zu Zentralafrika heisst der Fluss „Ubangi“(Oubangi) und wird im weiteren Verlauf zum zweitgrössten Nebenfluss des Kongo.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen